Evènement

LIVESTREAM | Echter'Jazz Festival: A Night with… Trios

Date de création
Catégorie
Téléphone

Online Livestream des Echter'Jazz Festivals im TRIFOLION Echternach
Kaufen Sie hier Tickets für den Livestream.
Hier geht es zum Livestream.
Geben Sie anschliessend den Code ein, der auf Ihrem Online-Ticket vermerkt ist.

Programm: 19H: Reis-Demuth-Wiltgen Trio 20:30H: Yonathan Avishai Trio Das Echter’Jazz Festival bringt vom 26. bis 28. Februar mit den Themenabenden Bigband, Trios & Women in Jazz über drei Tage internationale Stars und nationale Künstlerinnen und Künstler auf die Bühne im TRIFOLION Echternach. Mit der Thierry Maillard Bigband und David Linx als Special Guest, der Bigband Musique Militaire, dem Yonathan Avishai Trio und dem Reis-Demuth-Wiltgen Trio sowie Lisa Simone und Claire Parsons. Yonathan Avishai Trio

Der in der internationalen Jazzszene gefragte Pianist Yonathan Avishai wurde 2017 vom Jazz Magazine als die "französische Entdeckung des Jahres" gefeiert. In seinem Spiel und seinen Kompositionen sucht er nach dem Essenziellen und vereint die unterschiedlichsten Einflüsse. Verzierungen werden rigoros kurzgehalten, keine Note wird verschwendet. Obwohl er ein zukunftsweisendes Konzept verfolgt, ist in seiner Musik auch stets Platz für die traditionellen Werte des Swing und Blues.

Yonathan Avishai ist zweifelsohne eine der originellsten Stimmen seiner Generation. Ob im Konzert, in einem Theaterstück oder in einem Workshop, der einzigartige Musiker mit besonderem Werdegang vermittelt seine Leidenschaft für Klang, Musik und ihre Geschichte.

Yonathan studierte von klein auf Klavier und entwickelte schnell eine Leidenschaft für Jazz. Nach seinem Debüt in Tel Aviv, wo er die Gelegenheit hatte, Musiker wie Walter Blanding oder Marcus Printup sowie Arnie Lawrence zu begleiten, ließ er sich in Frankreich nieder. Er gründete mit denisraelisch-New Yorker Musikern Omer Avital, Avishai Cohen und Daniel Freedman das Quartett "Third world love", trat u.a. mit Bachir Mouhali und Bertrand Noël auf und entwickelte unter dem Konzept "Modern Times" mit Yoni Zelnik (Kontrabass) und Donald Kontomanou (Schlagzeug) seine eigene Vision von Musik. Im Januar 2019 veröffentlichte das Trio "Joy & Solitudes", ein großartiges Debütalbum beim renommierten ECM-Label. Line-Up Yonathan Avishai Trio:
Yonathan Avishai – Piano
Yoni Zelnik – Kontrabass
Donald Kontomanou – Schlagzeug Bitte beachten Sie: Dieses Konzert ersetzt das abgesagte Konzert vom Enrico Pieranunzi Italian Trio, welches am gleichen Abend stattfinden sollte. Record-Release „Sly“ Reis-Demuth-Wiltgen Trio

Der Pianist Michel Reis, der Bassist Marc Demuth und der Schlagzeuger Paul Wiltgen, drei der angesehensten Luxemburger Jazzmusiker, gründeten 1998 das Reis-Demuth-Wiltgen Trio, als sie noch im Gymnasium waren. Seit der Veröffentlichung ihres ersten Albums im Jahr 2012 für das französische Label Laborie Jazz ist das Trio weltweit getourt und hat an großen internationalen Jazzfestivals in Europa, Asien, Nord- und Südamerika sowie Westafrika teilgenommen.

Das zweite Album der Band, „Places In Between“, wurde in New York aufgenommen und erschien 2016 bei Double Moon Records (Mocloud Records in Japan). Ihre dritte CD trägt den Titel „Once In A Blue Moon“ und wurde 2018 bei CAM JAZZ veröffentlicht. „Sly“ ist die vierte Veröffentlichung des Reis-Demuth-Wiltgen Trios. In Anlehnung an das bekannte akustische Klaviertrio-Format enthält „Sly“ ausschließlich neue Werke und fängt die aktuelle musikalische Identität des Trios und die starke Stimme ein, die es in den letzten Jahren entwickelt hat.

Im Jahr 2014 lernte der US-amerikanische Jazz-Saxophonist Joshua Redman das Trio bei einem Festival in Frankreich kennen und verliebte sich vom ersten Moment an in ihre Musik. Seitdem spielte er einige der Kompositionen des Trios mit seiner eigenen Band und trat bei mehreren Gelegenheiten als Gast mit dem Reis-Demuth-Wiltgen Trio auf. Im März 2018 tourte das Trio mit Joshua Redman als Gast durch Europa. Ihren Abschluss fand die Tournee mit einer Aufführung in der Philharmonie Luxemburg mit einem Konzert, bei dem Kompositionen des Reis-Demuth-Wiltgen-Trios für die Luxemburger Philharmoniker arrangiert wurden und von dem Grammy-preisgekrönten Komponisten und Dirigenten Vince Mendoza dirigiert wurden.

Line-Up Reis Demuth Wiltgen Trio:
Marc Demuth – Bass
Michael Reis – Piano
Paul Wiltgen - Percussion

120 Min.

Echter'Jazz Festival sponsored by:
Unterstützen Sie das TRIFOLION Echternach und so direkt die Künstler und Personen, die diese Veranstaltung möglich machen. Wir bedanken uns von ganzem Herzen und Wünschen Ihnen ein tolles Konzert.
PaypalDigicash