Evènement

#CHECKYOURFACTS – GLAUB NICHT ALLES IM INTERNET!

Date de création
Catégorie
Téléphone
Für Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen & Erzieher Seit Beginn der SarsCOV19 Pandemie nimmt die Verbreitung von Desinformation wie Fake News, irreführender Statistiken, Verschwörungstheorien und betrügerischen Inhalten im Netz stetig zu. Die meistgenutzten sozialen Netzwerke wie YouTube, Instagram oder Facebook sind trotz einiger Bemühungen nicht in der Lage die Desinformationen, die jeden Tag geposted, geliked oder geteilt werden zu entfernen. So verbreiten sich Gerüchte, Klatsch und Tratsch fast unkontrolliert und beeinflussen Emotionen und politische Meinungen. Was genau ist Desinformation? Welche Arten von Desinformation gibt es? Wie hinterfrage ich eine Information im Internet? Diesen und anderen Fragen wird in dem Seminar mit Hilfe von Präsentationen, Aktivitäten und Austausch nachgegangen. Die Weiterbildung wird vom Ifen anerkannt.

ca. 120 Min.

 Deutsch

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Themenreihe „Fake News?! [ˈfɛɪ̯kˌnjuːs]“.Weitere Veranstaltungen aus der Reihe: Freitag, 12.03.2021: Theater „Fake Facts - Der Stoff aus dem die Wahrheiten sind“ - Daliah Kentges. Mehr Infos Hier. Montag, 29.03.2021: Workshop, Schulveranstaltung „Alles Informatioun oder wat? Webtoolos fir sech online z'orientéiren“ - Romain Schroeder. Mehr Infos Hier. Dienstag, 20.04.2021: Workshop, Schulveranstaltung für Lehrpersonal „Alles Informatioun oder wat? Webtoolos fir sech online z'orientéiren“ - Romain Schroeder. Mehr Infos Hier.

Donnerstag, 22.04.2021: Debatte „Fake News a Verschwierungstheorien – Demokratie um Préifstand!“ in Kooperation mit Zentrum fir politesch Bildung. Mehr Infos Hier. Montag, 03.05.2021: Workshop, Schulveranstaltung „#CHECKYOURFACTS - GLEEF NET ALLES UM INTERNET!“ - in Zusammenarbeit mit BEESECURE. Mehr Infos Hier, Hier und Hier. Dienstag, 04.05.2021: Workshop, Schulveranstaltung „#CHECKYOURFACTS - GLEEF NET ALLES UM INTERNET!“ - in Zusammenarbeit mit BEESECURE. Mehr Infos Hier, Hier und Hier. Mittwoch, 05.05.2021: Debatte „Fake News und ihre Bedeutung für Medien und Journalismus“ in Kooperation mit forum Zeitschrift Luxemburg. Mehr Infos Hier.
In Zusammenarbeit mit: